Die Corona-Krise verursacht bei einer Vielzahl an Selbständigen eine finanzielle Schieflage. Nach einer Art Schockstarre reagieren viele Unternehmer hierauf verstärkt mit Innovationstätigkeit, bei der sie ihre Prozesse und Geschäftsmodelle den neuen Bedingungen anpassen. Hierbei haben sie die wichtigste Eigenschaft für einen erfolgreichen Umgang mit Krisensituationen bewiesen: Die Flexibilität!

Wenn wir zurückblicken in die Zeit unserer Vorfahren, gibt es zwei Mechanismen, die das Verhalten eines Menschen in turbulenten Zeiten erklären können: Ohne lange Zweifel auf Altbewährtes zurückgreifen. – Es wäre ein Desaster gewesen, hätte ein Höhlenmensch viel Zeit benötigt, zu entscheiden, was er macht, während er von einem wilden Tier bedroht wird. Das schnelle Reagieren ist also eine überlebenswichtige Bewältigungsstrategie.

So hilfreich diese Mechanismen auch sind, sie zeigen jedoch auch, weshalb Veränderungen allgemein schwierig sind. Flexibilität und Offenheit Neuem gegenüber sind demnach wichtige Grundvoraussetzungen, um erfolgreich Krisen im 21. Jahrhundert bewältigen zu können. Flexibilität ist somit Mittel zum Zweck und Einstellungsziel zugleich.

Wenn Du auch vor einer Veränderung stehst und Dir ein Pop-Up-Store für Dein Ziel helfen kann, dann sprich uns gerne an!

Foto © pixabay.com / Klaus Hausmann, 2017